» Aktuelles

19.07.2017

Fr blog.booms-edv.de wurde jetzt die Zwangsumleitung auf HTTPS abgeschaltet. Der Grund liegt darin, dass noch nicht klar ist, ob die Zertifikatsaktualisierung in der Praxis funktioniert. Sollte die Aktualisierung nicht funktionieren, wird diese Seite ohne HTTPs erreichbar sein.

ENGLISH VERSION

This site called 'blog.booms-edv.de' is for the next time reachable without HTTPs. The reason is simple: our experience doesnt know if the certificate re-new process will practically work. If the process really doesnt work, you can reach this site simply via http.

30.06.2017

Internationalisierung von Blog-Artikeln

Von internationaler Seite wurde mir vor einigen Minuten zugetragen, meine Blog-Artikel auch in englischer Sprache ergnzend zu verffentlichen.

Dies werde ich entsprechend einleiten.

 

From international side two people told me to publish my blog articles additionaly in english language.

So i will do this from now on.

BTW: Thanks to Kosta and Stefan from IRC.

28.06.2017

Neues Sicherheitszertifikat webmailer.booms-edv.de

Das neue Sicherheitszertifikat fr webmailer.booms-edv.de ist heute installiert worden.

Durch eine vernderte technische Anbindung des Services ist aktuell das Versenden von Mail hierber nicht mglich. An der Behebung dieses Faktums wird gearbeitet.

Bitte nutzen Sie in der Zwischenzeit webmail-dev.booms-edv.de oder ein nicht webbasiertes Mailprogramm.

[Update 07.07.2017]
Der Service webmailer.booms-edv.de wurde auf die vorherige Anbindung zurck konfiguriert. Das zwischenzeitlich erneuerte Sicherheitszertifikat wurde bernommen. webmailer.booms-edv.de kann nun wieder verwendet werden. Das Zertifikat luft bis 26. September 2017.
The Service webmailer.booms-edv.de> was ported back to the previous configuration. The new security certificate was setup in the webserver and is valid until September 26, 2017.
[/Update]

21.06.2017

Auslauf Sicherheitszertifikat webmailer.booms-edv.de

Am 27.06.2017 luft das Sicherheitszertifikat (Stichwort: https in der Browser-Adresszeile) fr webmailer.booms-edv.de aus.

Ab diesem Zeitpunkt wird der Browser fragen, ob eine Sicherheitsausnahme akzeptiert werden soll. Diese Besttigung kann durchgefhrt werden, sofern der Browser keine HSTS-Einstellungen gespeichert hat. HSTS steht fr HTTP Strict Transport Security und lt keine Ausnahmeregelungen zu.

Sollte der Browser keine Ausnahmeregelungen anbieten, kann alternativ temporr webmail-dev.booms-edv.de genutzt werden. Das Sicherheitszertifikat ist gltig bis 2019, sofern es nicht von der Mozilla Foundation zurckgezogen wird.

15.04.2014 13:16

Webmailer-Upgrade

zunächst gescheitert.

Es gibt nach dem Upgrade des Roundcube Webmailer von Version 0.9.5 auf Version 1.0.0 Probleme beim Verbinden mit dem Webmailer. Andere Dienste sind hiervon nicht betroffen.

Es wird aktuell an der Behebung der Problematik gearbeitet.

Um den Webmailer bis zur nächsten Upgrade-Wiederholung nutzen zu können, wurde die vorherige Version reaktiviert.

03.04.2014 02:26

Roadmap Roundcube Webmailer

Die Roadmap von Roundcube wurde offenbar nicht ganz eingehalten.

Wer die Roadmap verfolgen mchte, kann hier nachlesen (English): Roadmap Roundcube Webmailer

Ein Upgrade war daher gestern nicht mglich, wird jedoch nachgeholt, sobald die neue Version verfgbar ist.

Bestandskunden erhalten einen entsprechenden Newsletter nach erfolgtem Upgrade.

21.03.2014 19:54

Upgrade der Software auf webmailer.booms-edv.de

Am 02.04.2014 wird Version 1.0 unserer Webmailer-Software Roundcube offiziell gem Roadmap erscheinen.

Aller Voraussicht nach werden wir unsere Installation unter https://webmailer.booms-edv.de an diesem Tage auf den aktuellen Versionsstand upgraden.

Es kann whrend dieser Upgradezeit zu Strungen oder Ausfllen kommen.

Das Upgrade ist aus unserer Sicht dahingehend sehr wichtig, als da neue Funktionen eingefhrt werden knnen, die versionstechnisch kompatibel sind.

So soll fr knftige Neukunden ein Demo-Login mglich sein, ber da sie sich den Funktionsumfang ansehen und testen knnen.

06.02.2014

Abschaltung des Mailprotokolls POP

Mit Stand 30. Januar 2014 hat Booms EDV beschlossen, das POP-Protokoll mittel- bis langfristig abzuschalten.
Hierzu gibt es eine rechtzeitige Benachrichtigung an alle Kunden.
Das IMAP-Protokoll bleibt weiterhin Standard.


Vorteile der Abschaltung des POP-Protokolls

  1. Ihre Mails knnen zuverlssig im Backup gesichert werden
  2. Gefhrte Angriffsversuche auf Mailkonten werden meist ber ungesicherte POP-Aufrufe durchgefhrt. Dies wird auf diese Weise dauerhaft unterbunden, da der POP-Dienst nach Abschaltung nicht mehr zu erreichen ist

Vorteile bei Nutzung des IMAP-Protokolls

  1. Eine Synchronisierung zwischen den Clients findet statt. Wird eine Mail gelscht oder als "Gelesen" markiert, wird diese Information auch auf andere Mail-Clients bertragen.
  2. Das IMAP-Protokoll ist darauf ausgelegt, online Ordner zu verwalten. Sie knnen Ihre Korrespondenz in Ordnern sammeln.

Unterschiede zwischen POP-Protokoll und IMAP-Protokoll

Der fr Kunden des Internet-Dienstleisters Booms EDV relevante Unterschied zwischen den Mailprotokollen POP und IMAP besteht darin, da bei POP E-Mails von den Servern von Booms EDV gelscht werden im Gegensatz zu IMAP. Zustzlicher Vorteil bei IMAP ist die Organisationsmglichkeit der Mails in von Kunden anlegbaren Ordnerstrukturen.

Gngige Mail-Verwaltungsprogramme

  • Desktop-Nutzung
    Booms EDV empfiehlt fr die Desktop-Nutzung den selbstbetriebenen Webmailer. Alternativ lt sich das Programm Mozilla Thunderbird verwenden.
  • Mobile Nutung
    Fr die mobile Nutzung empfiehlt Booms EDV nach eigenen Erfahrungen die Android-App K9-Mail, die auch auf lteren Android-Versionen prima arbeitet. K9-Mail erlaubt auch die Nutzung von PGP zur Ver- und Entschlsselung von E-Mail.
  • Andere Mail-Lsungen
    Es gibt eine groe Anzahl weiterer Lsungen, die von Booms EDV jedoch nicht empfohlen bzw. nicht genutzt werden. Daher beschrnkt sich Booms EDV auf die vorgenannten Produkte, die von Booms EDV selbst seit vielen Jahren genutzt werden.

09.01.2014 15:08

Es wurde heute daran gearbeitet, die Funktionalitt des Booms Webmail zu optimieren.

Es knnen nun automatisch Erinnerungen per Mail zu Terminen verschickt werden.

28.11.2013

Ein neues Update fr den Webmailer wurde installiert.

26.11.2013 16:40

Neues Update fr Webmailer installiert.

18.11.2013

Zwei Updates in Folge fr Booms Webmailer installiert.

15.11.2013

Ein weiteres Update des Webmailers erfolgte.

13.11.2013

Ein drittes Update des Webmailers wurde in Folge installiert.

12.11.2013

Ein weiteres Update des Webmailers wurde installiert.

11.11.2013

Ein neues Update des Webmailers wurde installiert.

22.11.2012

Heute erhielt ich von Unitymedia bereits einen Anruf zur Terminvereinbarung zur Installation der neuen Internet-Leitung.

Erstaunt bin ich darüber, daß Unitymedia sogar daran denkt, daß ich Business-Kunde bin.

Bis jetzt bin ich in fast allen Punkten zufrieden, auch wenn noch nichts technisches verfügbar ist. Es läßt hoffen, daß alles gut wird.

21.11.2012
Nach meiner gestrigen Bestellung bei Unitymedia habe ich heute eine erste Info-Mail vom Business-Bereich erhalten. Sie teilen mit, da in den nchsten Tagen meine Auftragsbesttigung ins Haus kommt.

Ich freue mich schon darauf, da ich wohl in den nchsten 10 Tagen eine richtig gute Internetverbindung ber Kabelanschlu erhalte, von der ich bei H. nur trumen kann.

Nachteilig bei Unitymedia ist bislang die Kommunikationsfreudigkeit. Bei der Beantwortung spezieller Fragen zu Netzen tun die sich ein wenig schwer.

19.11.2012

Ein neuer Support-Bereich wurde vorbereitet und wird von nun an gepflegt. Dieser wird künftig nur nach Anmeldung erreichbar sein. In diesem neuen Teil unseres Webangebotes stellen wir unseren Kunden technische Informationen und Hinweise zur Verfügung. Auf unserer Website http://www.booms-edv.de ist der Link zur Support-Seite zu finden.

16.11.2012
Kleinere Korrekturen an Designfehlern vorgenommen sowie die Anordnung einiger Elemente überarbeitet.

14.11.2012

08.11.2012
Folgende Einstellungen funktionieren mit Mozilla Thunderbird:

  • Mailserver für eingehende und ausgehende Mails: [Ihr Servername, Beispiel: mail.beispiel.de]
  • Benutzername: [Ihre E-Mail-Adresse]
  • Port: 25
  • Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
  • Verbindungssicherheit: StartTLS

Mails, die Sie als unerwünscht in Ihrem Posteingang wahrnehmen, können Sie in Ihren Spam-Ordner verschieben.

Sollten Sie noch keine unerwünschten Mails erhalten haben, kann es sein, daß Sie noch keinen Spam-Ordner haben. Dieser wird vom System automatisch erstellt, sobald die erste Spam erkannt und einsortiert wird. Unabhängig hiervon können Sie sich auch selbst einen Spam-Ordner anlegen. Achten Sie auf den korrekten Namen: "Spam".

06.11.2012
Ein neuer Mailserver hat seinen Dienst aufgenommen. Dieser ist in der Lage, erkannte Spam-Mails automatisch in Ihren Spam-Ordner einzusortieren, ohne dass Sie die Spams im Posteingang zu sehen bekommen. Ferner lassen sich über ein Ad-On in Ihrem Mailprogramm serverseitige Filterregeln frei definieren.

© 2012 Booms EDV